Volksmusiksex

5. Oktober 2014 | 18:00 Uhr | DAS KINO


Mit: Hannes Steiner (Harmonika & Gesang), Gudrun Raber Plaichinger (Geige & Gesang)
& Bina Blumencron (Gesang und Sprache)

Was ist der Unterschied zwischen Erotik und Sex? Ist Erotik ästhetisch und Sex vulgär? Singend darf man über alles reden.


Bei einem Blick ins Archiv des Salzburger VolksLiedWerk stößt man auf so mancherlei Zweideutigkeiten, die ziemlich eindeutig sind. Vom"schustern", "Beidl" und der "kleinen Schwester" ist da die Rede und ein bißchen weniger zotig von "meim Diandl". Man stößt aber auch auf das harte bäuerliche Leben, die "gefügige" Magd, grausige Geschlechtskrankheiten und uneheliche Kinder.
Hannes Steiner, Gudrun Raber Plaichinger und Bina Blumencron werfen einen Blick auf den Sex und die Erotik in der Volksmusik vor hundert Jahren. Ihre Performance VOLKSMUSIKSEX ist eine Mischung aus Aufklärung und Sinnesrausch.

Comments are closed